Megatrend Brennstoffzelle am Wendepunkt

Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist die Brennstoffzelle am ‚Point of Inflection‘ angekommen. Dieser bezeichnet den Punkt an dem eine neue Technologie richtig durchstartet. An diesem Punkt ist die Brennstoffzelle und der ‚grüne Wasserstoff‘ nun angekommen.

Welt.de schreibt in einem ausführlichen Artikel darüber, was sich hinter dem neuen Megatrend verbirgt und berichtet differenziert über die Alternativen in der elektrischen Mobilität.

So wird auch die CO2-Belastung der Produktion der Batterien thematisiert, wie auch die Herstellung des Wasserstoffs:

„Bei der Herstellung von Wasserstoff geht es darum, dass er perfekt als Speichermedium für überschüssigen Solar- und/oder Windstrom dient. Deshalb wird auch vom „grünen“ Wasserstoff gesprochen. Der Abfall: Wasserdampf“

Die Bedingungen, welche den Ausschlag geben, welche Technologie letztendlich angewendet wird hängt auch vom Einsatzzweck ab:

„Ob nun Batterie oder Brennstoffzelle mit Wasserstoff oder die Kombinationsvariante die Richtige ist, hängt auch damit zusammen, wofür das Fahrzeug zum Einsatz kommt – etwa welche Standzeiten es hat und welcher Radius abgedeckt werden soll.“

Der Bericht ist äusserst empfehlenswert. Sie finden ihn direkt unter:

Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article172713241/Brennstoffzellen-Ist-Wasserstoff-besser-als-Batterie.html